Techgerüchte | HP plant Walmart-Billig-Tablet

1. August 2013 | by Fritz Effenberger

Für 99 US-Dollar soll rechtzeitig zum Schuljahresbeginn ein neues HP-Tablet in den Walmart-Regalen liegen, wie uns die taiwanische Gerüchteküche Digitimes unter Berufung auf die stets verlässlichen und auskunftsfreudigen Quellen in der Halbleiterindustrie flüstert.

Das Tablet soll vom chinesischen Lieferanten BYD kommen und einen Intel Atom Einzelkernprozessor (Medfield) mitbringen, der aber nicht mit der Leistung aktueller Tablet-Chips der ARM-Bauweise konkurrieren kann. Das 7inch Display ist touch-fähig, wie man hört.

In der Vergangenheit hatte es berichtetermassen immer wieder Qualitätsprbleme mit diesem Lieferanten gegeben, es muss daher abgewartet werden, ob das Billigtablet nach em TouchPad ein weiterer HP-Flop wird.

[Link] [Pic cc by sa]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben