MobileFieber | Smartphone-Boom beflügelt mobile Internet-Nutzung – Plus 17 Prozent

23. Juli 2013 | by TechFieber.de

MobileFieber | Smartphone-Boom beflügelt  Mobile-Internet-Nutzung -  Plus 17 Prozent

Der Boom des mobilen Internet geht weiter: Die Nutzerzahlen und das Datenvolumen sind zuletzt erneut stark angestiegen. Wie der Hightech-Verband Bitkom mitteilte, nutzten Anfang 2013 fast 34 Millionen Deutsche die Mobilfunkstandards der dritten und vierten Generation, UMTS und LTE. Das waren fünf Millionen oder 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Noch stärker gestiegen ist das insgesamt mobil übertragene Datenvolumen. Hier gab es ein Plus um 40 Prozent von 100 Millionen auf rund 140 Millionen Gigabyte, die mobil übertragen werden.

In Deutschland gibt es rund 113 Millionen Mobilfunkverträge, fast 1,4 pro Einwohner. Laut einer repräsentativen Umfrage im Bitkom-Auftrag haben 87 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahre mindestens ein Handy. Dabei geht der Trend klar zu Smartphones, auch ältere Menschen steigen derzeit auf die modernen Geräte um.

Aktuell besitzen 40 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren ein Smartphone. Vor einem Jahr waren es erst 34 Prozent.

Foto: MomentiMedia 

Antwort schreiben