GadgetStyle | BIBO: Zeit am Arm, Zeit an der Wand

18. Juli 2013 | by Dieter Jirmann

bibo
Wenn man den größten Teil des Tages außerhalb der eigenen vier Wände verbringt, ist es eigentlich Unfug, sowohl eine Armband- als auch eine Wanduhr zu besitzen, meint Sankalp Sinha, und hat BIBO entworfen, einen Zeitzeiger, der unterwegs ans Handgelenk passt und zu Hause an der Wand zeigt, was die Stunde geschlagen hat.

bibo

Dazu lässt man einfach das eigentliche Uhr-Element vom Armband auswerfen und setzt es dann in einen Halter ein. Dieser dient gleichzeitig als Ladestation für die Uhr und als Gehäuse für einen Mini-Projektor, der die Uhrzeit auf die Wand wirft.

bibo

Das ist alles recht schön entworfen, beantwortet aber leider nicht die Frage, weshalb man überhaupt noch eine konventionelle Armbanduhr haben sollte (denn mehr ist BIBO am Handgelenk nicht), wenn man doch ohnehin die Zeit inzwischen meist vom Telefon abliest.

Und Wanduhren habe ich ehrlich gesagt schon seit geraumer Zeit nicht mehr herumhängen gesehen …

[via]

Antwort schreiben