Gadgets | Bringt Microsoft Smartwatch aus transparentem Aluminium?

17. Juli 2013 | by TechFieber.de

Gadgets | Bringt Microsoft Smartwatch aus transparentem Aluminium?

MSFT-Zeiteisen in der Pipeline? Microsoft testet US-Medienberichten zufolge eine Smartwatch aus transparentem Aluminium. Nach Informationen des Technikblogs „The Verge“ soll die Armbanduhr zudem vollkommen unabhängig von einem Smartphone oder Tablet funktionieren können.

Gadgets | Bringt Microsoft Smartwatch aus transparentem Aluminium?Die Entwicklung der Smartwatch sei auf das Surface-Team von Microsoft übertragen worden, welches sonst Tablets konstruiert.

Das Projekt sei ursprünglich durch das Xbox-Entwickler-Team als Zubehör für die Spielkonsole vorangetrieben worden. Microsoft soll für die Produktion bereits 1,5-Zoll-Displays bei Bauteil-Herstellern angefordert haben.

Die Webseite „Among Tech“ berichtet zudem, dass die Uhren-Gehäuse aus Aluminiumoxynitrid bestünden, einem teuren „transparenten Aluminium“ welches dreimal härter als Glas sein soll.

Die Smartwatch von Microsoft soll mit einer abgewandelten Form des Betriebssystems Windows 8 laufen.

Microsoft hat einige Erfahrungen im „SmartWatch-Sektor“ – allderings weniger ruhmreiche: Bereits im Jahr 2002 präsentierte man die „Spot“-Watches und andere mobile Mini-Gadgets (siehe Foto unten). Leider floppte das Konzept.

Gadgets | Bringt Microsoft Smartwatch aus transparentem Aluminium?

Fotos: Microsoft

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben