Mobile | Peak Smartphone? Verkaufszahlen wachsen langsamer, Aktienkurse fallen

16. Juli 2013 | by Fritz Effenberger

Noch ist für die Hersteller-Industrie kein Anlass zur Sorge vorhanden: Smartphones werden nach wie vor immer beliebter. Allerdings steigen die Verkaufszahlen nicht mehr so stark an wie zuvor, das Wachstum ist weniger enthusiastisch.

Gerade Samsung hat jetzt die Folgen dieser sehr, sehr zögerlichen Marktsättigung spüren müssen: Weil im aktuellen Quartalsbericht des Elektronikkonzerns zu lesen stand, dass gerade das High-End-Modell Galaxy S4 zwar mehr, aber nicht zunehmend mehr gekauft werde, regierte die Börse zickig und schickte den Aktienkurs des südkoreanischen Unternehmens auf ein 10-Monats-Tief. Gemein. Der Kursverlust deiser Woche von 3,24% dürfte allerdings nach neuen Produktvorstellungen und Horizonthoffnungsstreifen wieder nivelliert werden.

Eines sollte uns aber bewusst sein: Die Consumer Electronic Branche ist in nach wie vor starker Bewegung und kann durch neue Technologien jederzeit völlig umgekrempelt werden.

[Link] [Pic Samsung]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben