TV | Studie: Fernsehnachrichten weiterhin wichtigste Informationsquelle

8. Juli 2013 | by TechFieber.de

TV | Studie: Fernsehnachrichten weiterhin wichtigste Informationsquelle
Glotze for the win! Das gute alte Fernsehen ist laut einer Umfrage nach wie vor die wichtigste Nachrichtenquelle für die Bundesbürger. Laut der repräsentativen ARD-Trend-Befragung, die jetzt in der Fachzeitschrift „Media Perspektiven“ vorgestellt wird, stuften 88 Prozent der Befragten Nachrichten im Fernsehen als „sehr wichtig“ oder „wichtig“ ein, um sich über das tagesaktuelle Geschehen zu informieren.

Die zweitgrößte Bedeutung wurde der Tageszeitung attestiert (69 Prozent). Knapp dahinter folgt der Hörfunk, der von 66 Prozent als entsprechend wichtig bewertet wurde.

Mit deutlichem Abstand folgt das Internet: Nur jeder zweite (52 Prozent), der das Internet nutzt, um sich über das Tagesgeschehen zu informieren, findet, dass das Internet in dieser Funktion für ihn „sehr wichtig“ oder „wichtig“ ist.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben