Drinking Mirror App: Alkohol macht auch nicht immer schöner

8. Juli 2013 | by Dieter Jirmann

Drinking Mirror App: Alkohol macht auch nicht immer schöner

Alkohol soll ja zum Zeitpunkt des Konsums die Menschen ansehnlicher machen – aber irgendwann wird das nach Meinung der meisten Mediziner noch mal böse enden.

Und damit man sich schon jetzt ein Bild davon machen kann, wie schlimm es noch werden wird, hat die schottische Regierung im Rahmen der Kampagne  “Drop a Glass Size” die App Drinking Mirror entwickeln lassen.

Mit macht man zunächst ein Foto von sich selbst oder lädt ein existierendes hoch und lässt es dann auf Basis der aktuellen Trinkgewohnheiten virtuell altern. Ist das Resultat erschreckend genug, kann man sich alternativ auch noch zeigen lassen, wie es denn aussähe, wenn man täglich ein Glas weniger zu sich nehmen würde (daher der Name der Kampagne – die schottische Regierung ist offenkundig ziemlich realitätstüchtig).

Gibt’s gratis für iOS und Android.

[Link iOS] [Link Android] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben