Prism | Heul doch! US-Botschafter Philip Murphy von Snowden „persönlich enttäuscht“

7. Juli 2013 | by TechFieber.de

Prism | Heul doch! US-Botschafter Philip Murphy von Snowden Der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, Philip D. Murphy, ist von Datenskandal-Enthüller Edward Snowden persönlich enttäuscht. Der Botschafter sagte „Bild am Sonntag“: „Wir alle unterzeichnen Verträge mit Regeln und Gesetzen für unsere Arbeit. In einer offenen Demokratie können sie gegen alles demonstrieren.

Es gibt richtige Wege, seinen Protest auszudrücken, und es gibt falsche Wege.

Der Weg, den er mit seinen Aktionen gegangen ist, enttäuscht mich.“ Gleichzeitig machte Murphy deutlich, dass die USA Snowden nicht als neuen Staatsfeind Nummer 1 ansehen: „Wir haben zu Snowden ein Verhältnis wie zu jedem anderen Menschen in einer solchen Situation.“

Antwort schreiben