Spionage | Ohlalala: Auch Frankreich spioniert Internet- und Telefondaten aus

4. Juli 2013 | by TechFieber.de

Spionage | Ohlalala: Auch Frankreich spionoert Internet- und Telefondaten ausVive, la grande Spy Nation! Siehe da, auch gleich nebenan in Euroloandia ist man ganz besonder Naseweis: Nicht nur die lieben Amis und Briten sondern auch Frankreich soll Medienberichten zufolge Internet- und Telefondaten ausspähen.

Der französische Auslandsgeheimdienst DGSE greife die Daten auf ähnliche Art und Weise ab wie der US-Geheimdienst NSA, wie die französische Tageszeitung „Le Monde“ auf ihrer Internetseite berichtet und sich dabei auf nicht näher genannte Geheimdienstquellen beruft.

Demnach fange der DGSE die Signale von Computern und Telefonen in Frankreich ab, Verbindungen zwischen Frankreich und dem Ausland seien von der Ausspähung ebenfalls betroffen. E-Mails und SMS, aber auch Verbindungsdaten und die Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter würden über Jahre gespeichert, heißt es in dem Zeitungsbericht.

Eine Stellungnahme seitens der DGSE gibt es bislang nicht.

Foto: MomentiMedia

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben