Web | Internet-Seiten von Werbefilterung ausschließen

1. Juli 2013 | by TechFieber.de

AdBlock: Web | Internet-Seiten von Werbefilterung ausschließen

Das Gros der Webseiten finanziert sich über Werbe-Anzeigen, die am Rand und innerhalb der Webseite erscheinen. Diese kann man mit Blockern ausblenden. Doch was, wenn man bestimmte Webseiten von der Filterung ausnehmen will?

Da flackern bunte Banner, da ertönen Signale, manchmal überlagern Anzeigen den Webinhalt. Manche Werbung ist recht aufdringlich. Immer mehr Internetnutzer greifen deshalb zu Werbe-Blockern wie Adblock, die Onlinereklame kategorisch ausblenden. Das Problem: AdBlocker deaktivieren die Werbung auf allen Webseiten.

Manche Webseite möchte man aber bewusst unterstützen, schließlich nutzt man deren Service. Deshalb gibt es die Möglichkeit, in AdBlockern gezielt bestimmte Webseiten von der Filterung auszunehmen, sodass deren Werbung weiterhin angezeigt wird.

Dazu in Google Chrome im Add-On «Adblock» als erstes die Webseite öffnen, die man als Ausnahme festlegen will. Dann oben rechts auf das Adblock-Symbol klicken und im Menü «AdBlock auf Seiten dieser Domain deaktivieren» wählen. Firefox-Nutzer von Adblock Plus klicken in der Add-on-Leiste auf das Adblock-Symbol und wählen dann im Menü den Eintrag «Deaktivieren: auf example.com».

Antwort schreiben