Prism | Schweiz: Eidgenossen verärgert über Edward Snowden – so „Ars Technica“

29. Juni 2013 | by TechFieber.de

 Prism | Schweiz: Eidgenossen verärgert über Edward Snowden - so Ars Technica

Die Schweiz ist verärgert über den Whistleblower Edward Snowden, da sich dieser vor ein paar Jahren in einem Chatroom abfällig über das Land geäußert haben soll. 2007 habe der damals 23-Jährige im Internet anderen Chattern erklärt, dass er noch nie Leute gesehen habe, die „so rassistisch sind wie die Schweizer“, berichtet das Online-Portal „Ars Technica“.

Das Online-Portal bezieht sich auf Chat-Protokolle eines Anwenders namens „TheTrueHOOHA“ und ordnet diesen Account Snowden zu. Snowden habe zwischen 2007 und 2009 unter dem Pseudonym geschrieben, heißt es bei dem Online-Portal weiter. Damals war er als CIA-Agent bei der Genfer UN-Mission der USA tätig. ari/dts

Foto: WWA MomentiMedia via FlickR/cc / kat/dts

Comment (1)

  1. its seems US Goverment spin their people when we see PRISM. Weird!

Antwort schreiben