Social Media | Studenten entwickeln Spiel für Datenschutz im Web

25. Juni 2013 | by TechFieber.de

Der richtige Umgang mit dem Datenschutz auf Facebook lässt sich jetzt spielerisch erlernen. Studenten der Universität Regensburg haben ein Computerspiel entwickelt, das vor allem Kinder und Jugendliche für den Schutz ihrer Privatsphäre sensibilisieren soll.

Mit dem kostenlosen Online-Spiel «Friend Inspector» könnten die Nutzer lernen, sich vor unüberlegter und unvorteilhafter Selbstdarstellung im Internet zu schützen, sagte Spiele-Entwickler Moritz Riesner am Dienstag. Innerhalb von eineinhalb Jahren hatte der Student des «Honors»-Elitestudienganges der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zusammen mit Kommilitonen das Spiel entwickelt.

«Insbesondere für Kinder und Jugendliche ist es schwer einzuschätzen, was sie preisgeben sollten», betonte Riesner. Zudem seien sie in Zeiten von Internet-Mobbing, Cyber-Stalking und Online-Recherchen durch Personalverantwortliche von Fehlern viele Jahre lang betroffen.

Antwort schreiben