Mobile | AMD kündigt ARM-Chips an

20. Juni 2013 | by Fritz Effenberger

Der Kurswechsel geschieht zunächst auf einer Nebenbühne, hat aber sicher weitreichende Konsequenzen für die Chipbranche. Der PC- und Grafik-Prozessor-Hersteller AMD hat eine neue Roadmap für Serverprozessoren veröffentlicht, die einen Wechsel von der x86-Architektur, wie bisher von Intel und AMD verwendet, zum ARM-Design ankündigt.

Das heisst, ab Mitte nächsten Jahres verkauft AMD Serverchips, die so ähnlich wie heutige Smartphone-Chips gebaut sind, und dann bei geringerem Stromverbrauch fürs gleiche Geld deutlich mehr leisten als die bisherigen, eigentlich auch nicht schlechten AMD Opteron Chips.

Auf mittlere Sicht kann das zu einer Abkehr vom uralten, eigentlich überholten x86-Design Intels führen.

+ Links: Electronista

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben