Tablets | Studie: Der Kunde will’s kleiner

18. Juni 2013 | by Dieter Jirmann

Tablets | Studie: Der Kunde will's kleiner
So schnell kann’s gehen: Das klassische Tablet-Format, das Apple mit dem iPad definiert hat, ist kräftig auf dem Rückzug.

Zwar wächst der Tablet-Markt kräftig weiter, aber der Schwerpunkt liegt bei 7-Zoll-Geräten. So jedenfalls sieht es die Marktforschungsfirma DisplaySearch.

48 Prozent aller Tablets, die derzeit ausgeliefert werden, sollen aus der 7-Zoll-Klasse kommen; der Schwerpunkt der Nachfrage liegt dabei nach Erkenntniss der Marktforschung in Schwellenländern.

Die gesteigerten Absätze im Sektor der Klein-Tablets soll auch Ausdruck des Preiskampfs sein, der auf diesem Markt im Gange ist – ein Großteil der Geräte, die gut weggehen, werden in den Schwellenländern zu Preisen von weniger als 100 Dollar in den Handel gebracht.

Dieser Trend könnte nach Meinung der Experten schon in nächster Zeit auch die traditionellen Märkte erreichen, und zwar schon in nächster Zeit. Spätestens zum Weihnachtsgeschäft jedenfalls dürfte man im laden in dieser Preisklasse reichlich Auswahl haben.

+ Link: displaysearch

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben