People @ Hannover Messe: Der virtuelle Durchblicker

14. Juni 2013 | by Jochen Siegle

People @ Hannover Messe: Der virtuelle Durchblicker

Der junge Ingenieur am Baden-Württemberg Gemeinschaftstand in Halle 2 der Hannover Messe versprüht jede Menge Begeisterung und studentischen Charme: Fabian Weiss aus Ulm grinst unter einer kantigen Konstruktion hervor, die wie ein zu tief liegender Heiligenschein um seinen Kopf sitzt.

Mensch, das sieht aber mal spacig aus. Ist das die neueste Hightech-Fashion?
Nein (lacht). Das ist eine Raumbrille, eine Kombination aus 3D-Videobrille und optischem Head-Tracking.

Was macht man damit?
Eintauchen in eine virtuelle Umgebung, ganz intuitiv. Man kann sich damit wie in einer echten Szenerie bewegen, umschauen, herumschlendern. Die eigene Körperbewegung führt dabei zu einem ziemlich realen Raumgefühl.

Und wo setzt man das ein?
Man kann es zum Beispiel für virtuelle Produkt- und Planungspräsentationen einsetzen, für „Virtual Engineering“ oder etwa virtuelle Fabriken. Wir nennen die Technologie ImmerSight.

Wer ist wir?
Wir sind eine Ausgründung der Uni Ulm und haben ImmerSight zu viert gegründet.

Also seid ihr ein noch ganz junges Unternehmen?
Ja, aber wir konnten schon beim Gründerwettbewerb IKT Innovativ überzeugen und wurden als Hauptpreisträger ausgezeichnet. Deshalb wären fast auch Herr Putin und Frau Merkel auf ihrem Messerundgang bei uns vorbeigekommen.

Wieso fast?
(Grinst) Wir haben uns zu spät beworben.

Könnte man die Technologie nicht auch für Digital-Entertainment-Zwecke, z.B. als Kopfkino oder zum Gaming nutzen?
Klar, wir sind da offen und entwickeln fleissig weiter.

Haben Microsoft, Sony oder andere Gaming-Firmen nicht schon bei Euch angeklopft?
(Lacht). Was nicht ist kann ja noch werden …

Foto: Eric Vazzoler / Zeitenspiegel

__________________________________________
People@Hannover Messe:

People@HannoverMesse – zur Serie

Die Hannover Messe präsentiert neueste Trends aus Industrie und Technik und gilt als weltgrößte Industrieschau. Über 6.500 Aussteller aus 62 Ländern zeigen vom 8. bis 12. April ihre Innovationen. Für „People@HannoverMesse schauen wir uns auf dem Messegelände um und porträtieren spannende Leute, die sich auf der Mega-Veranstaltung vor und hinter den Kulissen tummeln.

Noch mehr Kurzinterviews aus der Serie „People@Hannover Messe“ gibt es auf dem Photo-Blog zum Mega-Event unter Discover.HannoverMesse.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben