Apps | Honda: Mit eigener App gegen Stau

11. Juni 2013 | by Dieter Jirmann

Honda: Mit eigener App gegen Stau
Während einerseits immer mehr Digitaltechnologie ins Auto eingebaut wird, um das Fahren zu erleichtern, hat Honda sich mit einer neuen App etwas vergleichsweise wenig Aufwändiges einfallen lassen, um Staus zu vermeiden.

Benötigt wird nämlich nur ein Smartphone – das soll  aber dafür sorgen, dass man bis zu 20 Prozent Sprit spart. Das zeigen zumindest Feldversuche in Indonesien.

Honda: Mit eigener App gegen Stau

Grundgedanke ist, dass sich Staus vermeiden lassen, wenn der Verkehr möglichst gleichmäßig läuft – also achtet die Smartphone-App darauf, wie der Verkehr um das eigene Auto herum läuft.  Berechnet wird, wie Bremsen und Beschleunigung zu einem Stau führen könnte.

Ob sich der Fahrer optimal verhält, wird ihm durch einen Farbwechsel des Handy-Bildschirms angezeigt – so wird vermieden, dass er diese Information irgendwo auf einem Display suchen muss.

[via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben