Mobile | Lenovo will noch 2013 Smartphones auf den Markt bringen

10. Juni 2013 | by Fritz Effenberger

Der grosse chinesische Computerhersteller und IBM-Erbe Lenovo hat, vertreten durch seinen CEO Yang Yuanging, erklärt, man wolle binnen Jahresfrist auch Smartphones in den USA und Europa anbieten.

Obwohl sich der Umsatz des Herstellers innerhalb des letzten Jahres um 15 Prozent steigerte, suche das Unternehmen nach weiteren Möglichkeiten für mehr geschäftlichen Erfolg, so der Computerchef.

Ausserdem vermittelte der Firmenlenker weitreichende Einsichten über das Smartphonebusiness an sich, indem er andeutete, dieses sei “mehr so wie die Modebranche. Wir kennen die Bedeutung des Marketing, und wir werden das betonen”. Ok. Gut.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben