Gaming | Direktvergleich: Die Sony Playstation 4 hat mehr Power als die Microsoft Xbox One

7. Juni 2013 | by Fritz Effenberger

Gaming | Direktvergleich: Die Sony Playstation 4 hat mehr Power als die Microsoft Xbox One

Während Microsoft auf die Eroberung des Wohnzimmers per TV-Integration in die kommende Xbox One setzt, bietet Sony mit der fast baugleichen Playstation 4 rohe Gaming-Power: Beide verwenden einen neuen AMD Jaguar 8-Kern-Prozessor, allerdings hat die PS4 einen deutlich grösseren Grafikchip (1152 statt 768 Cores) und vor allem weit schnelleren Arbeitsspeicher (5500MHz GDDR5 statt 2133MHz DDR3) zu bieten, so dass die Sonymaschine 1,84 Teraflops (Peak Shader Throughput) abliefert statt der 1,23 Teraflops bei der Xbox. Die interne Speicherbandbreite ist noch unterschiedlicher: 176,0 GB/s zu 68,3 GB/s. Das ergibt über den Daumen gerechnet eine um die Hälfte bessere Spieleleistung.

Hat sich Microsoft da verkalkuliert oder ist Gaming bei der Xbox One nur noch als Beigabe gedacht?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben