eHealth | Fujitsu misst deinen Puls per Video

6. Juni 2013 | by Fritz Effenberger

Der japanische Hightech-Konzern Fujitsu kann bekanntlich mehr als Rechenmaschinen. So stellten die Ingenieure des Unternehmens aktuell eine Software vor, die den Pulsschlag eines Menschen aus einem Video oder einer direkten Kamerasicht ermitteln kann, und zwar durch die rhytmische Helligkeitsveränderung der Haut, die durch das Hinein- und Herausströmen des Bluts entsteht.

Für das menschliche Auge ist das nicht wahrnehmbar, für Computer und Smartphones sehr wohl. Fujitsu will die Entwicklung als medizinisches Tool vermarkten, aber auch in Überwachungstechnologie einfliessen lassen – Leute mit höherem Puls könnten doch Schlimmes im Schilde führen. Oder verliebt sein. Oder gerade die Treppe hinaufgerannt. Da ist dann wohl noch Raum für weitere Entwicklungen, nicht wahr?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben