Studie | Big What? Kaum einer versteht was „Big Data“ bedeutet …

31. Mai 2013 | by Alex Reiger

Studie: Big What? Kaum einer versteht was
Babylonische Sprachverwirrung in der IT-Szene: 53 Prozent der Bundesbürger kennen den Begriff „Big Data“ nicht. Laut einer Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom haben zwar weitere 22 Prozent den Begriff schon einmal gehört, wissen aber nicht, was er bedeutet. Nur 14 Prozent der Bundesbürger kennen nach eigenen Angaben „Big Data“ und wissen, was sich dahinter verbirgt.

„`Big Data` wird eine der Schlüsseltechnologien für die Bewältigung der großen Zukunftsherausforderungen wie die Aufrechterhaltung eines exzellenten Gesundheitswesens oder die Umsetzung der Energiewende sein“, sagte Michael Kleinemeier, Mitglied des Bitkom-Präsidiums. Unter dem Begriff „Big Data“ wird die Analyse großer, unterschiedlich strukturierter Datenmengen in hoher Geschwindigkeit zusammengefasst.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben