iSpoon: Der Stylus für die Küche

15. Mai 2013 | by Dieter Jirmann

ispoon
Einfach nur ein “i” vor einen an sich relativ gewöhnlichen Gegenstand zu kleben und damit irgendwie eine gewisse Affinität zur digitalen Welt zu signalisieren, ist eine immer wieder gern benutzte Strategie – auch der iSpoon schlägt im wesentlichen in diese Kerbe.

Die Idee hinter dem Kochlöffel: Der Griff ist mit Gummi verkleidet und lässt sich als Stylus verwenden.

Wer den Stift für Touchscreens in der Küche benötigt? Menschen, die statt eines Kochbuchs per Tablet auf Zubereitungsanweisungen im Internet zugreifen – scheint jedenfalls der Anbieter zu denken. Dass das in der Praxis funktioniert, wage ich mal zu bezweifeln; wer es dennoch ausprobieren möchte, ist mit relativ bescheidenen 7 Dollar dabei.

[Link][via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben