Mobile | Freenet: Digital-Lifestyle-Provider startet gut ins Jahr 2013

7. Mai 2013 | by TechFieber.de

Freenet: Digital-Lifestyle-Provider startet gut ins Jahr 2013Die freenet AG hat heute ihren Zwischenbericht zum ersten Quartal 2013 veröffentlicht und ist demnach erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Der „Digital-Lifestyle-Provider“ erwirtschaftete im ersten Quartal 2013 einen Konzernumsatz von 775,2 Millionen Euro (Vorjahr: 757,2 Millionen Euro).

Mit einem Umsatzbeitrag von 767,5 Millionen Euro (Vorjahr: 742,2 Millionen Euro) dominierte das Geschäftssegment Mobilfunk weiterhin im freenet Konzern. Zu diesem Umsatzwachstum im Bereich Mobilfunk hat seit dem 1. Februar u.a. die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH, der führende Anbieter für Apple Produkte in Deutschland, beigetragen.

Im Betrachtungszeitrum erhöhte sich das Konzernergebnis um 48 Prozent auf 60,2 Millionen Euro (Vorjahr: 40,6 Millionen Euro) und das Konzern-EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen und Wertminderungen, Zinsen und Steuern) nahm im ersten Quartal 2013 leicht auf 85,3 Millionen Euro zu (Vorjahr: 85,1 Millionen Euro).

Der Customer Ownership-Kundenbestand, welcher eine wesentliche Steuerungsgröße für die werthaltigen Kundenbeziehungen im Mobilfunk darstellt, lag zum Ende des ersten Quartals 2013 bei 8,47 Millionen und steigerte sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent (Vorjahr: 8,16 Millionen Kunden). Von dieser Steigerung entfallen 0,11 Millionen auf die Vertragskunden und 0,21 Millionen auf die überwiegend über Online-Vertriebskanäle erreichten No-frills-Kunden. Wesentliche Wachstumstreiber waren hier verstärkte Vertriebsaktivitäten und loyalitätsfördernde Maßnahmen rund um die Kundenbindung.

Der monatliche Durchschnittsumsatz pro Kunde (ARPU) entwickelte sich im ersten Quartal 2013 leicht rückläufig und lag bei den Vertragskunden bei 22,4 Euro (Vorjahr: 23,4 Euro); der ARPU der No-frills-Kunden belief sich auf 3,5 Euro (Vorjahr: 3,9 Euro).

Zum 31. März 2013 beschäftigte die freenet AG 4.557 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

freenet-group.de/investor-relations 

Antwort schreiben