FormURLife: USB-Sticks mit Aussage

16. April 2013 | by Dieter Jirmann

formurlife
Wer nicht nur einen einzigen USB-Stick mit sich herumschleppt, sondern gleich mehrere, und zwar zu unterschiedlichen Zwecken, kennt das Problem, dass man (wenn man die Datenträger nicht irgendwie beschriftet hat) erst durch Rechnernutzung und Einschieben in einen USB-Port erfährt, was sich auf dem Stick befindet.

Das kann man mit den USB-Sticks von FormURLife einfacher haben.

Deren Korpus nämlich lässt sich individuell aus Buchstaben gestalten: Entweder wählt man eine Bezeichnung mit bis zu 10 Zeichen und wählt eine von neun Farben, oder man entscheidet sich für eine Konstruktion, bei der man in einem Rahmen die einzelnen Buchstaben drehen und schieben kann.

formurlife

Die zweite Lösung sieht zwar nicht ganz so chic aus, hat aber den Vorteil, stabiler zu sein, denn wenn man die gesamte Länge der zehn Zeichen nutzt, kann das REsultat schon ein wenig fragil werden.

Gibt’s in 8GB, 16GB und 32 GB; der Preis beträgt 36 bzw. 42. bzw. 50 Dollar.

[Link] [via]

 

Antwort schreiben