People @ Hannover Messe: Die Revolutions-Ministerin

10. April 2013 | by Torben Dietrich

People@Hannover Messe: Die Revolutions-Ministerin

Bundesministerin Johanna Wanka von der CDU gibt auf einer Pressekonferenz bekannt, dass ihre Regierung eine echte Revolution plant und mit 200 Mio Euro unterstützen will. Dabei soll es aber nicht um Gesellschaftsverhältnisse, sondern um die „vierte industrielle Revolution“ gehen: Die Industrie 4.0 ist in aller Munde und das Leitthema der Hannover Messe.

Frau Ministerin, ist das Zusammenwachsen von Kommunikationstechnologie und industrieller Produktion tatsächlich so revolutionär, wie es immer behauptet wird?
Ja, das denke ich schon. Die Produktionsweisen werden sich grundlegend wandeln. Statt einer Massenproduktion zeichnet sich eine individuellere, stark auf die tatsächlichen Erfordernisse zugeschnittene Produktion ab.

Wo kam der Begriff der „vierten industriellen Revolution“ eigentlich auf?
Der kam aus der Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft. Und mit der Bezeichnung„Industrie 4.0“ wurde da ein schlagkräftiger, einleuchtender Begriff gefunden.

Foto: Eric Vazzoler / Zeitenspiegel

__________________________________________
People@Hannover Messe:

People@HannoverMesse – zur Serie

Die Hannover Messe präsentiert neueste Trends aus Industrie und Technik und gilt als weltgrößte Industrieschau. Über 6.500 Aussteller aus 62 Ländern zeigen vom 8. bis 12. April ihre Innovationen. Für „People@HannoverMesse schauen wir uns auf dem Messegelände um und porträtieren spannende Leute, die sich auf der Mega-Veranstaltung vor und hinter den Kulissen tummeln.

Noch mehr Kurzinterviews aus der Serie „People@Hannover Messe“ gibt es auf dem Photo-Blog zum Mega-Event unter Discover.HannoverMesse.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben