People@Hannover Messe: Der Industrie-4.0-Revoluzzer

9. April 2013 | by Torben Dietrich

People@Hannover Messe: Der Industrie-4.0-Revoluzzer

Dr. Hannes Hesse ist Hauptgeschäftsführer des VDMA, dem Verband der Deutschen Maschinen- und Anlagenbauer. Seine Miene ist ernst, seine Prognose für die Branche aber positiv.

Das Leitthema der Hannover Messe lautet „Integrated Industry“. Welchen Stellenwert hat das denn in der Branche?
Einen gewaltigen. Wir sprechen von Industrie 4.0, einer vierten industriellen Revolution.

Warum das denn?
Fertigungs- und Geschäftsprozesse werden ebenso konsequent über das Internet vernetzt wie die Bereiche Forschung und Entwicklung.

Können Sie uns ein Beispiel dafür geben?
Vereinfacht gesagt, kann ein Werkstück zum Bohrer sagen: „Bohr mir an dieser Stelle bitte 5 Löcher hinein.“

Welche Vorteile hat das?
Es ergibt einen enormen Produktivitätsschub, zudem kann viel energieeffizienter produziert werden.

Foto: Eric Vazzoler / Zeitenspiegel

__________________________________________
People@Hannover Messe:

People@HannoverMesse – zur Serie

Die Hannover Messe präsentiert neueste Trends aus Industrie und Technik und gilt als weltgrößte Industrieschau. Über 6.500 Aussteller aus 62 Ländern zeigen vom 8. bis 12. April ihre Innovationen. Für „People@HannoverMesse schauen wir uns auf dem Messegelände um und porträtieren spannende Leute, die sich auf der Mega-Veranstaltung vor und hinter den Kulissen tummeln.

Noch mehr Kurzinterviews aus der Serie „People@Hannover Messe“ gibt es auf dem Photo-Blog zum Mega-Event unter Discover.HannoverMesse.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben