TechBusiness | Studie: Unternehmen kümmern sich kaum um IT-Fortbildungen – Hoffnungsträger E-Learning

2. April 2013 | by Alex Reiger

 TechBusiness | Studie: Unternehmen kümmern sich kaum um IT-Fortbildungen - Hoffnungsträger E-Learning  Nur jedes fünfte mittelständische Unternehmen hat im vergangenen Jahr eine IT-Fortbildung für seine Mitarbeiter durchgeführt. Das teilte der Hightech-Verband Bitkom mit. Dabei entwickle sich IT derzeit extrem schnell weiter, sodass Unternehmen geraten wird das IT-Know-How ihrer Mitarbeiter immer aktuell zu halten, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf.

Im internationalen Vergleich liegen die mittelständischen Unternehmen Deutschlands gerade einmal auf Platz 13. Ganz anders das Bild bei größeren Unternehmen: 79 Prozent der deutschen Großunternehmen haben ihre Mitarbeiter in IT-Fragen fortgebildet.

„In der Weiterbildung gibt es auch dank E-Learning inzwischen sehr vielfältige Angebote, die sich flexibel an die Bedingungen im jeweiligen Unternehmen anpassen lassen“, so Kempf. Spitzenreiter im europäischen Vergleich sind die norwegischen Unternehmen.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare geschlossen.