[Mobile] Frischer Apfel: iOS-Update schließt kritische Sicherheitslücken

20. März 2013 | by TechFieber.de

[Mobile] Frischer Apfel: iOS-Update schließt kritische Sicherheitslücken

Frischobst aus Cupertino: Apple hat mit der Veröffentlichung eines Updates seines Mobil-Betriebssystems iOS auf die Version 6.1.3 unter anderem die sogenannte Passcode-Sicherheitslücke geschlossen.

Diese erlaubte es Angreifern, die Bildschirmsperre zu umgehen, um so Zugriff auf die Kontaktliste, Kurznachrichten, Fotos sowie die Voice-Mailbox zu erhalten.
Auch die Verwendung eines sogenannten Jailbreaks auf Apple-Geräten ist mit dem Update nicht mehr möglich.

Dieser erlaubte es Nutzern, die Festlegung eines Telefons auf einen bestimmten Provider zu umgehen und auf tiefer liegende Funktionen des Betriebssystems zuzugreifen. Das Update kann auf allen iOS-Geräten installiert werden, auf denen die Version 6.0 läuft.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben