[Cebit] Innovators Pitch 2013: SuitePad und tado räumen ab bei Startup-Wettbewerb

9. März 2013 | by Jochen Siegle

Die beiden Startups SuitePad und tado° haben den Gründerwettbewerb „Innovators` Pitch 2013“ gewonnen. Der Wettbewerb wurde vom Hightech-Branchenverband Bitkom veranstaltet. In der Kategorie „Business-to-Business“ setzte sich das Berliner Unternehmen SuitePad durch.

Das Startup bietet eine Tablet-Lösung für die Abwicklung von Serviceleistungen in Hotels. Die Tablets Computer dienen dabei als digitaler Concierge, erledigen die Zimmerfreigabe oder liefern Medien- und Unterhaltungsprogramme. Hotelgäste können dann beispielsweise Wellness-Anwendungen oder das Frühstück für den nächsten Morgen per Tablet buchen.

In der Kategorie „Business-to-Consumer“ erreichte das Münchner Unternehmen tado° den ersten Platz. tado° bietet eine intelligente Lösung, um Heizkosten in Gebäuden zu sparen. Eine kleine Box wird direkt mit der Heizungsanlage verbunden. Sie ersetzt praktisch den Wärmethermostat.

Die Box lässt sich über das Internet per Smartphone steuern. Der
 Nutzer benötigt dafür lediglich die tado°-App. Die Box verwertet Eigenschaften der Wohnung wie Wärmedämmung oder Fensterfläche sowie die aktuellen Wettervorhersagen aus dem Internet, um die Heizung energieeffizient zu regeln.

Foto: Tado-Gründer Christian Dellmann / MomentiMedia / Raphael Jahn

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben