Mocoro: Der rollende Staubschreck

5. März 2013 | by Dieter Jirmann

mocoro

Spontan fühle zumindest ich mich beim Anblick von Mocoro an die Tribbles erinnert, jene liebenswürdige Geißel des Raumschiffs Enterprise, die immerhin zur Aufdeckung einer galaktischen Verschwörung beitrug.

Mocoro dagegen will sich um die Wohnungssäuberung verdient machen.

Zu diesem Zweck rollt die fellige Kugel alle 15 Minuten über den Boden und sammelt sogar noch unter dem Bett und in den entlegensten Ecken Staubflusen auf.

Nun allerdings kommt der etwas eklige Part: Der stolze Besitzer von Mocoro muss den Bezug manuell säubern, bevor die Kugel wieder auf Tour geschickt wird.

mocoro

Sieht gewöhnungsbedürftig aus, aber vielleicht hat ja die Gebrauchsanleitung – „Japanese (but easy to understand)“ – noch ein paar Tricks zu bieten. 79 Dollar.

[Link][via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben