Searchmetrics-Studie: Amazon wird am häufigsten in Google-Suche angezeigt

17. Februar 2013 | by TechFieber.de

facebook social media Datenschutz ChatDer Online-Händler Amazon ist das Unternehmen, das mit Abstand am häufigsten in der Google-Suche angezeigt wird – su eine neur Studie des Analyseunternehmens Searchmetrics: Demnach tauchten Amazon-Anzeigen auf den Werbeflächen im vergangenen Jahr dreimal häufiger auf als die Werbung der nächstplatzierten Unternehmen Otto und Ebay.

Erst auf Rang 6 rangiert der Modehändler Zalando, der allerdings im zweiten Halbjahr deutlich seltener in der Google-Werbung zu sehen war als zu Beginn des Jahres.

Amazon ist zudem das Unternehmen, das am häufigsten in den Trefferlisten der normalen (organischen) Google-Suche gezeigt wird. Besser platziert ist nur das Online-Lexikon Wikipedia.

Danach folgen Facebook, Chip, Ebay und YouTube. Das Engagement von Amazon zahlt sich aus: Allein im Dezember leitete Google 105 Millionen Mal seine Nutzer direkt in den Amazon-Shop. Im gesamten Jahr 2012 hat Amazon in Deutschland rund 6,4 Milliarden
Euro Umsatz erzielt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. […] und dem veröffentlichten „SEO Ranking Faktoren für Google Deutschla more… Searchmetrics-Studie: Amazon wird am häufigsten in Google-Suche angezeigt – TechFieber Networ… – techfieber.de 02/17/2013 TechFieber NetworkSearchmetrics-Studie: Amazon wird am häufigsten […]

Antwort schreiben