[Mobile] Ubuntu Phone gibt Benutzern vollen Kommandozeilen-Zugriff

30. Januar 2013 | by Fritz Effenberger

Smartphones sind für möglichst einfache Benutzung ausgelegt, anders als PC, denen man noch oft in der Programmiererkultur der 80er und 90er Jahre anmerkt. Canonical will mit dem zur CES am Jahresanfang angekündigten Ubuntu Phone OS das Beste beider Welten zusammenbringen. Dem Benutzer präsentiert sich das Betriebssystem als typische Smartphone-Oberfläche mit Antippen, Wischen und Kippen. Dazu soll es allerdings die typische Linux-Kommandozeile geben, mit der man dann vollen Zugriff auf das System hat.

Wenn man das möchte. Diese Wahlfreiheit ist ein echter Vorteil für das System und seine Benutzer, und dürfte ab dem Erscheinen für eine feste Fanbasis sorgen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben