Microsoft-Gründer Bill Gates fordert mehr deutsche Verantwortung

29. Januar 2013 | by TechFieber.de

Bill Gates hat die deutsche Regierung aufgefordert, sich stärker ihrer Verantwortung als größte europäische Wirtschaftsmacht zu stellen. Dem zugesagten Ziel, 0,7 Prozent des Bruttosozialprodukts für Entwicklungshilfe auszugeben, müsse Deutschland sich bis 2015 zumindest annähern, sagte der Microsoft-Gründer der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

 

Jede Erhöhung, die Deutschland in den nächsten Jahren in die Nähe der 0,7-Prozent-Marke bringen würde, wäre ein Fingerzeig für den Rest Europas, sagte Gates der FAZ. Deutsche Entwicklungshilfe könne noch intelligenter eingesetzt werden.

Ihm sei zum Beispiel die andauernde Unterstützung Deutschlands für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria wichtig, für die Globale Impfstoff-Allianz und ganz besonders für die Ausrottung der Kinderlähmung, wofür er persönlich momentan die meiste Zeit aufbringe.

Foto: MomentiMedia

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Comment (1)

Antwort schreiben