Social-Media-Pionier ist tot: Reddit-Gründer und RSS-Co-Autor Aaron Swartz stirbt mit 26 Jahren

13. Januar 2013 | by TechFieber.de

Social-Media-Pionier ist tot: Reddit-Gründer und RSS-Co-Autor Aaron Swartz stirbt mit 26 Jahren

Der Mitbegründer der News-Webseite Reddit und Co-Autor der RSS-Spezifikation 1.0, Aaron Swartz, ist tot. Wie ein Sprecher der New Yorker Polizei erklärte, wurde der 26-Jährige in seiner Wohnung von seiner Freundin tot aufgefunden. Der Programmierer hatte offenbar Selbstmord begangen.

Swartz galt als „Wunderkind“ in der Computerszene und hatte bereits im Alter von 14 Jahren an der Entwicklung des RSS-Newsfeeds mitgearbeitet. Darüber hinaus war der Programmierer an der technischen Umsetzung der Creative-Commons-Lizenzen beteiligt und technischer Leiter der Open Library.

Im Juli 2011 wurde Swartz angeklagt, 4,8 Millionen wissenschaftliche Artikel aus dem Computerarchiv JSTOR illegal heruntergeladen zu haben. Gegen eine Kaution von 100.000 US-Dollar blieb er auf freiem Fuß.

Ihm drohten im Fall seiner Verurteilung eine bis zu 35-jährige Haft- und eine hohe Geldstrafe, der Prozess hätte im Februar beginnen sollen.

Foto: Wikimedia/cc cc-by /ker/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

Antwort schreiben