[CES] ZTE will noch in diesem Jahr Smartphones mit Firefox OS verkaufen

10. Januar 2013 | by Fritz Effenberger

In Zusammenarbeit mit einem grossen, aber nicht namentlich genannten Mobilfunkprovider will der chinesische Hardwarehersteller ZTE noch im laufenden Jahr 2013 Smartphones mit dem Firefox-Betriebssystem aus den Mozilla Labs nach Europa bringen. Das kündigte Cheng Lixin, CEO von ZTE USA, in einem Interview auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas an. Die Verwendung des rein auf Linux und anderer Open-Source-Software aufbauenden Firefox OS soll nach seinen Worten die Abhängigkeit der Gerätehersteller von Googles Android vermindern.

Und sicherlich auch Sicherheit gegen Patent-Trolle und Prozesse bieten, die das Anbieten von Android immer teurer machen. Schon allein im Interesse der europäischen Verbraucher wünschen wir unseren chinesischen Freunden zu diesem Vorhaben viel Glück.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben