[CES] Neue Digi-Knipsen: Kreative Kompakt-Kameras von Canon und Pentax

8. Januar 2013 | by TechFieber.de

[CES] Neue Digi-Knipsen: Kreative Kompakt-Kameras von Canon und Pentax

Canon und Pentax haben neue Kompaktkameras für kreative Fotografie vorgestellt. Die MX-1 bringt Pentax im Februar für 499 Euro in den Handel. Die PowerShot N soll Canon zufolge ab Ende April für 329 Euro erhältlich sein.

Während die MX-1 von Pentax im Retro-Style daherkommt, hat Canon die PowerShot N in ein modernes, annähernd quadratisches Gehäuse gesteckt und mit einer innovativen Bedienung versehen. Während ein Objektivring die Zoom-Funktion steuert, fungiert ein zweiter als Auslöser. In Verbindung mit einem aufklappbaren Touch-Display (2,8 Zoll) soll die Kamera mit Zwölf-Megapixel-CMOS-Sensor dem Fotografen viele Positionen für verschiedenste Perspektiven ermöglichen.

Zur Ausstattung gehören neben einem 28-Millimeter-Objektiv mit achtfachem optischem Zoom (f3,0 – f5,9) und Bildstabilisator auch WLAN. Die maximale ISO-Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 6400 an. Full-HD-Videos nimmt die 195 Gramm schwere und 2,9 Zentimeter dicke Kamera mit maximal 24 Bildern pro Sekunde auf.

Bei der MX-1 setzt Pentax auf ein lichtstarkes 28-Millimeter-Objektiv (f1,8 – f2,5) mit vierfachem optischem Zoom, einen mechanischen Bildstabilisator im Gehäuse und ebenfalls auf einen Zwölf-Megapixel-CMOS-Sensor. Die Kamera bietet ein hochauflösendes, klappbares Drei-Zoll-Display (920 000 Pixel), eine ISO-Empfindlichkeit von maximal 12 800 und 25 individuell ansteuerbare Autofokus-Punkte. Full-HD-Videos können mit einer separaten Taste gestartet und mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Die Kamera ist gut 5 Zentimeter dick und wiegt 391 Gramm.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben