[TechBusiness] Studie: Fast zwei Drittel der US-Patentklagen stammen von Abzocker-Anwälten

13. Dezember 2012 | by Fritz Effenberger

Wie die Jura-Professorin Colleen Chien von der Santa Clara University ermttelt hat, sind im laufenden Jahr 61 Prozent aller Patentklagen von den sogenannten Patent-Trollen eingereicht worden, also Anwaltsfirmen, die sich darauf spezialisiert haben, schwammig formulierte Patente einzukaufen, um anschliessend Dritte zu verklagen.

Oft fügen sich die verklagten Firmen in einen kostspieligen Vergleich, weil das finanzielle Risiko eines Gerichtsverfahren in einer solchen Sache kaum abzuschätzen ist.

Im vergangenen Jahr waren es laut Professor Chien noch 45 Prozent, vor fünf Jahren nur 23 Prozent aller Patentklagen gewesen. Es ist nicht auszuschliessen, dass das Patentsystem unter dieser Entwicklung in wenigen Jahren zusammenbrechen wird.

[Link] [Pic cc by]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben