[Mobile] Microsoft Surface: Nachfrage nur halb so stark wie erwartet

29. November 2012 | by Fritz Effenberger

Wie aus den notorisch indiskreten taiwanischen Halbleiterindustrie bekannt wurde, musste Microsoft seine Verkaufserwartungen zum Surface Tablet Computer halbieren: Statt der ursprünglich für das umsatzstarke vierte Quartal geplanten vier Millionen notiert man bei den Lieferanten auf der Siliziuminsel im chinesischen Meer nur noch zwei Millionen Tablets. Auch die anderen Hardwarehersteller wie Asus, Dell oder Samsung klagen über schleppenden Abverkauf von Tablets mit Windows RT.

Daher flüstert die Gerüchteküche bereits von Preissenkungen für das Microsoft-Modell und einem eventuellen früheren Start der nächsten Version, Surface Pro. Die eher schlechten Nachrichten müssen aber nicht das Ende des Mirosoft-Tablet-Abenteuers bedeuten: Bei der Xbox musste der Konzern auch erstmal jahrelang rote Zahlen ertragen, bis die Gewinnzone in Sicht kam.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben