[Gaming] DirectX 11.1 kommt nur für Windows 8

15. November 2012 | by Fritz Effenberger

Stimmt es also wirklich, dass ein alter Hund keine neuen Tricks lernt? Im Fall von Microsoft scheint es zu stimmen. Der erfahrene Software-Monopolist spielt wieder einmal den Kartelljoker, um Windows 8 möglichst tief in den Markt zu pressen. Die nächste Ausgabe der Microsoft-Multimedia-Schnittstelle, DirectX 11.1, wird nach offiziellen Angaben nur für Windows 8 zur Verfügung stehen.

XP, Vista und sogar 7 bleiben draussen vor der Tür. Wie gut, dass 11.1 bisher keine Vorteile bringt, ausser im 3D-Gaming, das sich aber bisher noch nicht durchsetzen konnte. Ob das die Kartellbehörden interessiert, lässt sich noch nicht abschätzen, grosse Entwicklerstudios wie Valve interessieren sich inzwischen schon mal für das offenere Linux als Gaming-Betriebssystem.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben