[iOS] Apple muss 16,6 Mio Euro für Nutzung von Schweizer Bahnhofsuhren-Design hinblättern

12. November 2012 | by TechFieber.de

[iOS] Apple muss 16,6 Mio Euro für Nutzung von Schweizer Bahnhofsuhren-Design hinblättern
Der US-Computerriese Apple und die Schweizer Bahn SBB haben sich auf eine Ausgleichszahlung für die Nutzung des weltbekannten Designs der Bahnhofsuhr beim Apple-Betriebssystem iOS 6 geeinigt.

Wie der „Tages-Anzeiger“ aus Zürich berichtet, zahlt das US-Unternehmen rund 16,6 Millionen Euro an die Schweizer Bahn.

Eigentlich hatten die beiden Unternehmen Stillschweigen über die Ausgleichszahlung vereinbart. Die Schweizer Bahnhofsuhr wurde 1944 vom Ingenieur Hans Hilfiker entworfen. Sie zeichnet sich durch ein sehr klares, reduziertes Design mit schwarzen Skalenstrichen auf weißem Grund und balkenförmige, schwarze Stunden- und Minutenzeiger aus. Dieses auch aus größerer Entfernung leicht ablesbare Layout wurde international zum Vorbild für Bahnhofsuhren.
ari/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben