[Sex-Affäre] Gefallener CIA-Chef: Gmail wurde David Petraeus zum Verhängnis

11. November 2012 | by TechFieber.de

f[Sex-Affäre] Gefallener CIA-Chef: Gmail wurde David Petraeus zum Verhängnis Dem zurückgetretenen CIA-Chef David Petraeus wurde offenbar sein privater Gmail-Account zum Verhängnis. Laut eines Berichts der „Washington Post“ hatten FBI-Agenten den E-Mail-Account, den Petraeus bei Google registriert hatte, näher untersucht, weil sie ursprünglich Hinweisen nachgehen wollten, dass jemand Drittes Zugriff auf seine E-Mails hätte. Ganz nebenbei stießen sie dabei auf „eindeutige“ E-Mails, die Petraeus offenbar seiner Geliebten geschrieben hatte.

Wie sich die FBI-Agenten Zugriff auf den GMail-Account verschafften und was es mit dem Hinweis genau auf sich hatte, war zunächst unklar. Nach Informationen des TV-Senders ABC soll eben jene Geliebte die fremde Person gewesen sein, die Zugriff auf Petraeus` E-Mail-Account hatte, und angeblich soll sie anonym Kontakt zu einer anderen Frau aufgenommen haben, mit der der damalige CIA-Chef ebenfalls kommuniziert hatte. Diese schaltete dann das FBI ein.

Foto: MomentiMedia / kat/dts

Antwort schreiben