Coyote Case: Falls es mal eng wird …

5. November 2012 | by Dieter Jirmann

coyote case
Schutzhüllen für Mobiltelefone können ja nicht nur ihrem Inhalt mehr Sicherheit bieten, sondern aiuch dessen besitzer – wie schon mal an der Elektroschocker-Hülle bewiesen wurde.

Etwas weniger martialisch, aber hoffentlich immer noch effizient geht es beim Coyote Case zu.

Dieses Indiegogo-Projekt will seinen Käufern für 60 Dollar zum einen Schutz durch eine 100dB laute Alarmsirene bieten, die per Tastendruck ausgelöst werden kann, als auch dadurch, dass man mit einem weiteren Tastendruck eine Notfall-Nachricht einschließlich der aktuellen eigenen  Position verschicken kann.

Für ängstlichere Gemüter dürfte das sicherlich beruhigend sein; man sollte allerdings sicherstellen, dass der Empfänger der Botschaft sie nicht mit einem „Ach, der schon wieder …“ einfach löscht.

[Link][via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben