[Mobile] Smartphones: RIM holt auf, Nokia stürzt ab

29. Oktober 2012 | by Dieter Jirmann

blackberry studie RIM IDC

Auf dem Smartphone-Markt geht es an der Spitze bekanntlich eher langweilig zu – dort findet das einsame Duell zwischen Samsung und Apple um den ersten Platz statt. Spannend aber scheint es auf den hinteren Rängen der Führungsgruppe zu werden: Dort scheint sich ein RIM-Comeback anzubahnen, während Nokia weiter nach unten abdriftet.

So jedenfalls sagen es neue Zahlen des Marktforschungsunternehmens IDC für das dritte Quartal 2012.

smartphones marktanteile

Denen zufolge hat RIM sich wieder auf Platz 3 vorgekämpft, während Nokia aus den Top 5 gänzlich verschwunden ist (die weiteren Mitspieler sind ZTE und HTC).  Da sind wir mal gespannt, was Nokia sich einfallen lässt – ein Ende unter „ferner liefen“ ist in Finnland ja sicher nicht geplant …

[via]

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben