[Mobile] Autsch: Nokia knickt noch weiter ein – Minus 19 Prozent in Q3

18. Oktober 2012 | by Alex Reiger

[Mobile] Autsch: Nokia knickt nich weiter ein - Minus 19 Prozent in Q3Der finnische Mobilfunkriese Nokia muss im dritten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatzrückgang von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verkraften. Die Einnahmen des einstigen Branchenprimus sanken von 8,98 auf 7,24 Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte.

Zwar weist Nokia operativ wieder schwarze Zahlen aus, jedoch belastet der Konzernumbau das Quartalsergebnis: Hatte der Verlust im Vorjahreszeitraum noch 68 Millionen Euro betragen, so sind es im dritten Quartal des laufenden Jahres 969 Millionen Euro. Nokia hat im dritten Quartal 2012 zudem lediglich 82,9 Millionen Geräte ausgeliefert, im Vorjahreszeitraum waren es noch 106,6 Millionen.

Foto: MomentiMedia / kat/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben