Festplatten sauber einstapeln: Sharkoon Vertical Docking

5. Oktober 2012 | by Fritz Effenberger

Auch wenn die Regale in deutschen Wohnzimmer heute noch von Büchern belagert werden, ist der Datenträger der Gegenwart doch eher die Festplatte. Die Zukunft mag den SSDs und Flash-RAMs gehören, aber heute ist das Preis/Leistungsverhältnis der grossen und günstigen konventionellen Festplatten nicht zu schlagen. Nur:

Was macht man, wenn sich die Metallkistchen stapeln und der heimischen Wohnatmosphäre eine nicht von allen Bewohnern gleichermassen geschätzte Cyperpunk-Note hinzufügen? Hier springen findige Zubehörhändler wie die im Moddingbereich fest etablierte Firma Sharkoon in die Bresche. Die Vertical Dockingstationen mit wahlweise einem oder zwei Plätzen für 3,5inch Harddisks kommen im dezenten Kunststoffgehäuse mit eigenem Lüfter und Status-LEDs, Ein/Aus-Schalter, USB-3.0-Anschluss und zwei Schlüsseln. Ja, die Kistchen sind abschliessbar, so für alle Fälle. Ab sofort zu haben für 34,90 (für eine HD) und 59,90 (für zwei Hds).

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. visnoctis says:

    und ein gerät, das 1-2 hdd aufnimmt, soll verhindern, faß sie sich stapeln ? ich müßte DIESE dinger stapeln

Antwort schreiben