[Web] EU droht Microsoft mit neuer Milliardenstrafe

28. September 2012 | by Fritz Effenberger

Nachdem der US-Softwaregigant Microsoft nicht wirklich alle Auflagen zur Gleichbehandlung von Browsern bei der Installation von Windows 7 erfüllt, und den “Fehler “auch eingestanden hat, droht der EU-Kommissar für Wettbewerbsfragen, Joaquin Almunia, dem Konzern mit einer Geldstrafe von bis zu 5,7 Milliarden Euro.

Der solchermassen vor ernsten Schwierigkeiten stehende Redmonder Riese schiebt das Problem auf einen technischen Defekt und verspricht Besserung. Die Kommission dagegen will nun ein offizielles Verfahrenen gegen Microsoft eröffnen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben