[Photo] Ego-Cam: Intelligente Kamera knipst von selbst bei Action

28. September 2012 | by Holger Froehlich

Ego-Cam

Schon wieder beim Wandern von einer Wildschwein-Herde angegriffen worden, per vierfach-Salto auf einen Baum geflüchtet, sieben Nächte dort verbracht, nur von Rinde und Tau gelebt – und schon wieder war keiner dabei, der die Geschichte bezeugen könnte? Denn seit du deine Action-Cam zu jedem Extrem-Sport mitnimmst, passieren die wirklich wilden Abenteuer nur noch dann, wenn du sie nicht erwartest…

Der Autographer ist deshalb immer dabei. Beim Tanzen, beim Wandern, im Himalaya und auf dem Klo. Ausgestattet mit einer GPS-Einheit und fünf Sensoren – Magnetometer, Beschleunigungssensor, Thermometer, Infrarotsensor und Farb-/Licht-Sensor – knipst die automatische Kamera genau dann, wenn etwas los ist. Bis zu 2.000 Mal pro Tag öffnet sich die 136-Grad-Linse – deine Freunde werden sich freuen.

Im November soll der Autographer in England an den Start gehen. Doch der Narzismus hat seinen Preis: stolze 500 Euro soll die Ego-Kamera kosten. Ob sie schon beim Kauf das erste Bild macht?

[Link] [viaPhoto: Autographer

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben