[RealGeekStuff] Tickende Kalorien-Bomben: Elektro-Geräte im Teigmantel

21. September 2012 | by Holger Froehlich

Da tickt das Brot
Wenn Debbi Nitsan morgens aufsteht, dann schaut sie erst einmal auf ein Brot wieviel Uhr es ist, sucht dann auf einem Brot den richtigen Sender und nimmt schließlich ein Brot zur Hand, um ihre Mails abzurufen. Wer jetzt an der Zurechnungsfähigkeit von Debbi Nitsan zweifelt, der irrt. Denn Nitsan ist nicht verwirrt – sie ist Designerin.

Die israelische Studentin arbeitet gerade an ihrer Master-Arbeit an der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem und backt nebenbei Elektro-Geräte in Brot ein. Dazu entfernt sie die Plastik-Gehäuse und ersetzt sie mit einem Brotmantel.

Die Apparate sehen nicht nur zum Anbeißen aus – sie funktionieren auch noch. Wenn nicht, hätte man auch wenigstens an der Zurechnungsfähigkeit des Projekts zweifeln dürfen. Aber auch so wird Debbi schon Schwierigkeiten haben, ihren Eltern zu erklären, woran sie den lieben, langen Studenten-Tag so arbeitet.

[Link] [viaPhotos: Debbi Nitsan

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben