Telefonkonferenz für die Tasche

13. September 2012 | by Dieter Jirmann

hallo
Geräte, die für die Durchführung von VoIP-Telefonkonferenzen gedacht sind, überzeugen seltenst durch ihr Design – dabei ginge das schon.

Das zeigt jedenfalls die Designschmiede Pushstart mit dem Entwurf Hallo.

hallo

Das Gerät soll mit allem Schnickschnack wie HiFi-Lautsprechern und -Mikrophonen, Farb-LED-Touchscreen mit „intuitiver“ Steuerung, WiFi und Skype ausgestattet sein und völlig ohne Verkabelung auskommen, so dass es sich ohne Mühe von einem Raum zum nächsten tragen lässt. Möglich soll auch die Verbindung mit Bluetooth-fähigen Handys sein.

hallo

Pushstart will Hallo als echtes Produkt realisieren, aber wann das sein wird und wieviel Hallo dann kosten wird, ist noch offen.

[Link] [via]

 

Antwort schreiben