[Social Media] Ausgepingt: Apple macht Musik-Dienst Ping dicht

13. September 2012 | by Alex Reiger

PING Apple Apple wird seinen Musikdienst Ping zum Ende des laufenden Monats schließen. „Ping ist ab dem 30. September nicht mehr verfügbar“, teilte das Unternehmen kurz nach der Vorstellung des neuen iPhone mit. Neue Mitglieder würden ab sofort nicht mehr angenommen, hieß es weiter. Apple hatte den Musikdienst vor zwei Jahren gestartet, um auf den Zug der Sozialen Netzwerke aufzuspringen.

So hatten Mitglieder der Plattform, die eng mit der Multimediasoftware iTunes verbunden ist, die Möglichkeit, sich untereinander über ihre Lieblingsmusik auszutauschen. Insbesondere die fehlende Integration auf Facebook war Beobachtern zufolge dafür verantwortlich, dass Ping über den Status eines Nischenangebots nicht hinaus kam.
wab

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben