[NoStrom] Stromfreier Dienstag #7: Die 4-Dollar-Waschmaschine wird mit Füßen getreten

4. September 2012 | by Holger Froehlich

UpStream

Vor wenigen Dienstagen haben wir schon einmal eine stromfreie Waschmaschine vorgestellt. Das Model dieser Woche ist ein wenig seriöser.

Zielgruppe sind diesmal nicht muffelnde Traveller mit Ultra-Leichtgepäck, sondern Regionen mit schlechter Infrastruktur. Wie der ebenfalls hier vorgestellte stromfreie Kühlschrank richtet sich die 4-Dollar-Waschmaschine „the Up-Stream“ an die 1,6 Milliarden Menschen ohne Strom und weitere 2,6 Milliarden ohne Zugang zu sanitären Anlagen.

Ein alter 20-Liter-Eimer, ein paar ausgediente Rohre und etwas Neopren – mehr braucht es nicht, um die Waschmaschine zu bauen. Erfunden haben sie die beiden Design-Studenten Aaron Stathum and Eliot Covena aus Philadelphia. Das Material kostet gerade einmal 4 Dollar und lässt sich in wenigen Minuten zusammensetzen.

UpStream

Angetrieben wird die Maschine mit dem Fuß. Das Pedal überträgt die Bewegung per Schnur zur Trommel. Wie groß der Vorteil zur Handwäsche sein wird, muss sich noch zeigen.

[Link] [viaPhotos: Up-Stream

________________

Zur Serie: Mit „NoStrom“ ziehen wir jeden Dienstag für einen kurzen Augenblick den Stecker und stellen hier ein vollkommen stromfreies Gadget vor.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben